Skip to main content

HANDCHIRURGIE

Dr. Martina Kerschhagl

Fachärztin für Unfallchirurgie

Spezialisierung Handchirurgie der Österreichischen Ärztekammer

 

Schwerpunkt Hand- Mikro- und Replantationschirurgie

Zusatzfach Sporttraumatologie 

Ärztin für Allgemeinmedizin

Facharzt für Allgemeinmedizin (Deutsche Approbation)

 Notärztin 

 

Diploma in Reconstructive Microsurgery of the Limb (RMES Universität Barcelona)

Universitätslehrgang Risikomanagement und Patientensicherheit (Alpen-Adria Universität Klagenfurt)

Universitätslehrgang Advanced Orthopedics and Traumatology  MSc

(Donau Universität Krems) 

 

Wahlarztordination

Waldkirchen 44

4085 Waldkirchen am Wesen

Telefonische Terminvereinbarung unter 07718 7570

Mo/Di/Mi/Fr 08.00-11.00 

Mo und Do 15.30-18.00

 

Mitglied folgender Fachgesellschaften

ÖGU Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie

ÖGH Österreichische Gesellschaft für Handchirurgie

BSSH British Society for Surgery oft he Hand

DAH Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie

DGH Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

ÖNK Österreichische Gesellschaft für Notfall- und Katastrophenmedizin

ÖGTH Österreichische Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin

 

Medizinische  Ausbildung

Studium Humanmedizin Universität Wien

Ausbildung  Arzt für Allgemeinmed. LKH Rohrbach

Ausbildung Facharzt für Unfallchirurgie Klinikum Wels-Grieskirchen     

Visiting Fellow Pulvertaft Hand Centre , Derby und

Hand Unit Nottingham University Hospital – Prof. Davis, England                                               

Ausbildung Orthopädie Klinikum Stuttgart, Bad Cannstadt

Gastarzt Unfallkrankenhaus Berlin – Schwerbrandverletztenzentrum Prof. Hartmann

Gastarzt Wilhelmstift Hamburg – Handchirurgie Prof. Habenicht

Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie UKH Linz

Gegenfachausbildung Plastische Chirurgie BHB Salzburg  Prof.Wechselberger

Facharzt für Unfallchirurgie UKH Linz - Schwerpunkt Brandverletztenbehandlung, Hand- und Mikrochirurgie, ÖÄK Spezialisierung Handchirurgie

Notärztin

Was mir sonst noch wichtig ist

Berti und Anton

SCHULTERCHIRURGIE

Dr. Günter Schmiedhuber

Facharzt für Unfallchirurgie

Interim. Leiter der Abteilung für Unfallchirurgie 

Klinikum Wels-Grieskirchen

 

Schwerpunkt Schulterchirurgie, minimal invasive Chirurgie

Behandlung bei fehl- und nichtverheilten Frakturen, Pseudarthrosen und Infektproblemen nach Frakturen 

Zusatzfach Sporttraumatologie

 

Wahlarztordination 1

RE-Vital Marchtrenk, 1.Stock über PVZ

Goethestrasse 12

4614 Marchtrenk

Wahlarztordination 2

Waldkirchen  44

4085 Waldkirchen am Wesen

 

Telefonische Terminvereinbarung unter 07718 7570

Mo/Di/Mi/Fr von 08.00-11.00 und 15.30-18.00

 

Krankenhaus

Klinikum Wels-Grieskirchen

Grieskirchnerstrasse 42

4600 Wels

07242 415 2270 (Kanzlei Abteilung für Unfallchirurgie)

 

 

Mitglied folgender Fachgesellschaften

ÖGU Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie

AGA  Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie

ÖGTH Österreichische Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin

 

 

Medizinische  Ausbildung

Studium Universität Wien

Turnus für Allgemeinmedizin Krankenhaus Wels 1998 - 2000

Ausbildung zum Facharzt Unfallchirugie Krankenhaus Wels 2000 - 2006

Seit 2006 Facharzt für Unfallchirugie Klinikum Wels Grieskirchen

2008 bis 2009 Fellowship in Shoulder and Elbow Surgery Nottingham University

  Queens Medical University Hospital and City Hospital

   Shoulder and Elbow Unit - Lars Neuman and Prof. Wallace

Seit 2017 Stellvertretender Abteilungsleiter für Unfallchirurgie Klinikum Wels Grieskirchen

Seit Feb. 2018 Zusatzfachausbildung Orthopädie zum Doppelfach

  

 

Unser Ziel

Wir möchten unseren Patienten individuelle Beratung und Versorgung fernab vom hektischen Spitalsalltag bieten und gemeinsam mit engagierten Physio- und Ergotherapeuten eine optimale Nachbehandlung zur bestmöglichen Rehabilitation bei Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Schwerpunkt Hand- und Schulterchirurgie anbieten.

Operative Eingriffe können bei Bedarf im UKH Linz und im Klinikum Wels-Grieskirchen geplant und durchgeführt werden.

Als Wahlärzte haben wir keine Vertäge mit Krankenkassen. Sie erhalten eine Honorarnote, die Sie bei ihrer Krankenkasse gemeinsam mit dem Zahlungsnachweis einreichen können.

Weitere Informationen bezüglich Kostenerstattung der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse unter www.oegkk.at/wahlarzt